Seelsorgeverband | Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi | Kirchgemeinde Birmenstorf
Hauptseite

Unser Pfarrblatt herunterladen

16.01.2021

Urnenabstimmung der Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi vom 24. Januar 2021

Sehr geehrte Stimmbürger
Falls Sie nicht mehr im Besitz der Kirchgemeindebroschüre sind,können Sie diese hier herunterladen.
Um maximale Transparenz zu schaffen, veröffentlichen wir an dieser Stelle zwei Rechtsgutachten, die von der Kirchenpflege in Auftrag gegeben wurden. Beide Rechtsgutachten wurden vom renommierten Alt-Bundesrichter Dr. Peter Karlen erstellt.
Das erste Gutachten behandelt die Frage, inwiefern der Bischof staatliches Recht verletzte, als er die Kirchenpflegen gezwungen hat, die Anstellung von Pater Adam an die Anstellung von Diakon Peter Daniels zu knüpfen. (Karlen-Bericht).
Mehr..

13.01.2021

Beben in Kroatien: zerstörte Kirchen / Helfen Sie mit...

Seit dem 28. Dezember 2020 werden Teile Kroatiens immer wieder von Erdbeben erschüttert. Die Erschütterungen haben massive materielle Schäden angerichtet. Viele kroatische Staatsbürger gehören zu unseren Nachbarn und Bekannten. Gemeinsam wollen wir für die betroffene Region beten. Kontaktieren Sie uns via Pfarreirat, wenn Sie auch materiell helfen möchten: per E-Mail
Mehr..

11.01.2021

Glaubensbildung für Erwachsene - Fortsetzung

Die jeweils am Dienstag im Advent angebotene Erwachsenenbildung wird fortgesetzt. Grosses Interesse und mehrere Anfragen haben uns dazu ermutigt.
Somit wollen wir am 12. Januar 2021 um 18.30 in Turgi eine Erwachsenenen-Bildung replay-starten.
Mehr..
04.01.2021

HERZLICH WILLKOMMEN

Eher könnte die Welt ohne Sonne bestehen als ohne das heilige Messopfer (Pater Pio)
04.01.2021

Vom 8. Dezember 2020 bis zum 8. Dezember 2021 / Das Josefsjahr einberufen.

Papst Franziskus hat mit dem Apostolischen Schreiben „Patris corde“ am 8. Dezember 2020 die vor 150 Jahren unter Papst Pius IX. erfolgte Proklamation des heiligen Josef als Patron der Katholischen Kirche in Erinnerung gerufen und positiv gewürdigt. Vatikan gibt damit auch besondere Ablassmöglichkeiten für das Josefsjahr bekannt. Gemeinsam mit dem Empfang des Busssakramentes und der Eucharistie können die Gläubigen so einen Ablass erlangen.Mehr..
10.12.2020

Eucharistiefeier | LIVE STREAM | täglich hier

kathkirchegetu.ch zeigt täglich Eucharistiefeier live

Die erste Eucharistiefeier wurde bereits am 19. März 2020, um 9.00 Uhr, am Fest des Hl. Josef, aus der Kirche St. Blasius in Gebenstorf gestreamt. Sie können an unseren Messfeiern online zu den im Pfarrverband üblichen Gottesdienstzeiten teilnehmen.
Werktags jeweils um 09.00 Uhr, Dienstagsabend um 19.00 Uhr, am Wochenende jeweils am Samstagabend um 17.30 Uhr, am Sonntagmorgen um 9 Uhr und 10.30 Uhr und neu Sonntagabend 19h.

Sporadisch wird auch das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes um 15.00 Uhr und des Rosenkranzes um 17.00 Uhr livegestreamt.

Diese Feiern sind nun öffentlich! Sie werden auch live übertragen in geistiger Verbundenheit mit den Menschen zuhause.

Haben Sie Ihre LIVE-STREAM-Sendung verpasst? Hier finden Sie schnell und übersichtlich die Sendungen der letzten Tage


(Anmerkung: Das LIVESTREAM-Video wird nicht von allen Browsern unterstützt)

Lesung zum heutigen Gottesdienst





Die Heiligen und Seeligen von heute

28.11.2020

Heiligenkalender

Wählen Sie im Kalender einen entprechenden Tag aus:

Für den
28.11.2020

Auftrag der Kirche zur Verkündigung

Während der Corona-Krise hat die Kirche erlebt, wie wichtig es ist, das Evangelium auf ungewohnten Wegen zu verkünden. In unserem Seelsorgeverband haben wir uns dieser Aufgabe gestellt,Mehr..

11.03.2020

«Ausländische» Priester gibt es nicht

Morerods Streichkonzept führt zu Widerspruch. Die Anzahl der Priester soll im Bistum halbiert werden, sagte Bischof Morerod. Auf ausländische Priester solle möglichst verzichtet werden. Im Bistum LGF stösst das auf Unverständnis. «Ausländische» Priester gibt es nicht, denn in der Kirche gibt es keine Ausländer...1.Korinther 3
16.12.2020

Das Erwachen der Macht - Bischöfe wehren sich

Bischöfe haben offensichtlich genug von der übertriebenen Covid-Panik und ersuchen für 24. Dezember um eine Ausnahme für die Christmetten. Mehr..
15.12.2020

Eigenlob stinkt

Das sagt man so! Selbstbewusste Menschen haben es leichter im Leben. Sie beeindrucken andere durch ihre Fähigkeiten und Talente. Aber wenn sie nur von sich reden und mit ihrem Können angeben, kann das die Umwelt auch ganz schön nerven. Horizonte überträgt mit mobilem Team Gottesdienste. Aaaa...endlich, möchte man sagen.Mehr..
11.12.2020

Zur Aufklärung des Sachverhalts

"Um die gegen mich erhobenen kirchenrechtlichen Vorwürfe zu klären, bitte ich den Heiligen Vater um eine Prüfung in dieser Frage."- so bittet Kardinal Woelki den Papst um Prüfung. Im Rahmen, der von Kardinal Rainer Maria Woelki angestossenen Unabhängigen Untersuchung, die bis zum 18. März 2021 veröffentlicht wird, hat dieser wiederholt angekündigt, sich auch selbst den Ergebnissen zu stellen und somit auch ein gutes Beispiel den anderen Hirten gegeben.
11.12.2020

anderswo gelesen...

Schweizer katholische Kirche entschuldigt sich für Äusserung ihres Medienportals „kath.ch“ zu Holocaust.
09.12.2020

anderswo gelesen...

Aufruhr auf Twitter: Tausende fordern mit spanischsprachigem Hashtag #FuegoAlClero, den Klerus zu verbrennen. Christen sind zutiefst schockiert. Tausende haben bereits den Hashtag gemeldet, bisher völlig erfolglos. Es wird erinnert, dass auf Twitter und sonst auch! „die Verherrlichung von Gewalt ebenso verboten ist wie die Nutzung der Social-Media-Plattform zur Förderung von gewalttätigem Extremismus, Belästigung oder hasserfülltem Verhalten aufgrund der Relgionszugehörigkeit“.
26.11.2020

Papst und Kirchenreformen

Papst Franziskus hat Kirchenreformen nach allein demokratischen Massstäben eine Absage erteilt. Die Existenz der Kirche beziehe ihren Sinn aus der Verwurzelung in Christus. Unabdingbar seien das Hören auf die Lehre der Apostel, geschwisterliche Gemeinschaft, die Feier der Sakramente und das Gebet, betonte Franziskus in seiner wöchentlichen Videoansprache am Mittwoch, 25.11.2020. Alles was in der Kirche jenseits dieser Eckpunkte wachse, sei ohne Fundament und «auf Sand gebaut».
26.11.2020

Jesus ist Sohn Gottes - diesen Glauben können wir nicht modernisieren, d.h. verweltlichen...

„Ein blosses Kulturchristentum ohne persönlichen Glauben an den dreifaltigen Gott hat keine Zukunft“ - sagte Kardinal Müller im neusten Interview...Mehr..

24.11.2020

anderswo gelesen...

Ein Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen hat einen UN-Bericht verfasst, der sich mit traditionellen religiösen Überzeugungen und Werten in Bezug auf Leben, Ehe und biologisches Geschlecht auseinandersetzt...weiterlesen
06.11.2020

Erwachsenenbildung-Online

In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.
Ein Vortrag von Dr. Johannes Hartl über die Gründe für die Glaubenskrise unserer Zeit und sechs Faktoren, die eine neue Faszination am christlichen Glauben wecken können.
Teil 1
Teil 2
Teil 3

Zur Bestellung
02.11.2020

Anderswo gelesen....

Die jetzige Pandemie ist allerdings nicht die einzige Belastung... Es gibt leider nach wie vor auch «hausgemachte» Probleme...weiter lesen
21.10.2020

Papst empfiehlt Rosenkranzgebet

Der Papst sieht im Rosenkranzgebet eine wirksame spirituelle Waffe gegen die Corona-Pandemie. In ihren Erscheinungen habe die Gottesmutter Maria oft zum Rosenkranzgebet gemahnt, besonders angesichts grosser Bedrohungen.Mehr..
07.10.2020

Mundkommunion: Bischof bittet Ehepaar um Entschuldigung

Der Vorfall liegt einige Wochen zurück. Am 26. Juli wollte das Ehepaar in einer Kirche in Ciudad Real im Rahmen der heiligen Messe die Kommunion auf die Zunge empfangen. Der Priester verweigerte dies mit Hinweis auf die geltenden Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Diese besagten, dass die Kommunion nur auf die Hand zu spenden sei.Mehr..
16.09.2020

Säkularisierung Europas beschleunigt

Die Säkularisierung Europas ist durch die Covid-19-Pandemie um zehn Jahre vorangetrieben worden. Zu dieser Einschätzung kam Kardinal Jean-Claude Hollerich, der Erzbischof von Luxemburg, in einem Interview mit L’Osservatore Romano am 2. September. Mehr..
16.09.2020

Wissen Sie, dass...

für die Stellen des pastoralen Personals der Diözesanbischof zuständig ist. Er ernennt oder erteilt die bischöfliche Beauftragung (Missio canonica). Generell gilt, dass in jedem Fall und unabhängig der Funktion für eine Tätigkeit im kirchlichen Dienst des Bistums Basel die Erlaubnis durch den Diözesanbischof benötigen (z.B. auch als Sakristan oder Pfarreisekretär usw.)...zum Nachlesen auf bistum-basel.ch
Fragen Sie konsequent, ob das pastorle Personal in Ihrer eigenen Pfarrei die notwendige Erlaubnis haben und scheuen Sie nicht nachzufragen....
16.09.2020

Wissen Sie, dass... - Auszug aus der "Taufpastoral"

Wissen Sie, dass es nur in der Abwesenheit des ordentlichen Taufspenders möglich ist, einen ausserordentlichen Taufspender anzufragen? So besagt auch und unmissverständlich das Dokument zur Taufpastoral des Bistums Basel aus dem Jahr 2019. Wie sieht aber die Praxis aus?Mehr..
10.09.2020

Unterschriften für eine offene und weltumspannende Kirche

Der Kirchenpflege wurden mehr als 200 Unterschriften von katholischen Pfarr- eiangehörigen übergeben, die fordern, Mehr..

10.09.2020

Der Priester handelt in persona Christi

Laien können dem Priester zur Seite stehen, ihn aber nicht ersetzen. Die Klerikalisierung der Laien ist keine Lösung, sondern Kern des Problems. Ein kath.net-kommentar von Bischof Marian Eleganti zur jüngsten Instruktion der Kleruskongregation Mehr..
04.09.2020

Roma locuta causa finita (est)

Rom zieht Grenzen bei der Leitung von Pfarreien. Am Pfarrer führt nichts vorbei: Ein Dokument der Kleruskongregation greift in den Reformprozess einiger Bistümer nördlich der Alpen ein. Alte Modelle sollen die Kirche zukunftsfest machen. Das Dokument ist zum Nachlesen bereit gestellt. (zum Nachlesen anklicken)
Nach dem am Montag 20. Juli 2020 veröffentlichten vatikanischen Schreiben bleiben "nicht Priester" von der Gemeindeleitung (ab sofort) ausgeschlossen. Dagegen stärkt der Text die Rolle des Priesters. Bestrebungen, die Leitung von Pfarreien beispielsweise Teams aus Priestern und kirchlich Engagierten und anderen Mitarbeitern anzuvertrauen, widerspricht die Instruktion direkt.
24.07.2020

100 Jahre Johannes Paul II.

Ein Papst, der Geschichte schrieb: Vor hundert Jahren, am 18. Mai 1920, wurde Karol Wojtyla geboren, besser bekannt als Johannes Paul II. In seiner Amtszeit (1978-2005) hat der charismatische Papst aus Polen die Kirche ins neue Jahrtausend geführt. Mit zahlreichen, historischen Ton-Aufnahmen aus dem Radio-Vatikan-Archiv lassen wir die Epoche wiederaufleben. Mehr..
16.05.2020

STREAMING-PLATTFORM | EUROPÄISCHE HEILIGTÜMER

Die Idee von sanctuarystreaming.eu wurde Anfang März dieses Jahres geboren im Gespräch des Präsidenten der COMECE, Kardinal Jean-Claude Hollerich mit dem Erzbischof Alain Lebeaupin, apostolischem Nuntius der Europäischen Union. Das am 9. April eingeweihte Portal bleibt nach dem Ende der Coronavirus-Pandemie activ. Es umfasst 28 Pilgerstätten aus 17 Ländern, darunter: Lourdes, Loreto, Fatima, Altötting, Walsingham, Einsiedeln, Torreciudad und andere...
Das Ziel ist es, den Katholiken das Beten und Teilnahme an Eucharistiefeier zu erleichtern, wenn der Zugang eingeschränkt ist. In verschiedenen Sprachen und aus verschiedenen Orten wird die Heilige Messe, die eucharistische Anbetung oder andere Gottesdienste gestreamt, die dort live stattfinden.
21.04.2020

LIVE-Stream aus der Kirche Gebenstorf - nun optimiert

Seit dem 19. März 2020 können wir alle Gottesdienste direkt aus den Kirchen unseres Seelsorgeverbandes livestreamen. Die technischen Möglichkeiten werden ständig verbessert und so ist es uns nun gelungen, den Livestream aus der Kirche Gebenstorf zu optimieren. Auch der Barmherzigkeitsrosenkranz kann täglich um 15:00 Uhr und der Rosenkranz um 17:00 Uhr live mitgebetet werden. Besonders ist zu erwähnen, dass zu besonderen Gottesdiensten nun auch Bilder und Musik eingespielt werden können. Diese Möglichkeit ist wahrscheinlich einzigartig in der Schweiz. Sporadisch kann nachts auch ein Programm mit Musik empfangen werden.Vielen Dank an Alle, die diese moderne Art der Verkündigung unterstützen.
20.04.2020

Beichtgelegenheit im Pfarrverband



  • Kath. Kirche in Turgi: Samstags, 16.45h-17.15h

  • Kath. Kirche in Gebenstorf: Jeden dritten Samstag im Monat ab 10.00h
    und
    Jeden ersten Sonntag im Monat ab 15.00h (nach dem Rosenkranzgebet mit Anbetung)

20.01.2018

Berufung junger Menschen

27.07.2012