Seelsorgeverband | Pfarrei Gebenstorf | Pfarrei Turgi
Hauptseite

Firmkurs - Infoabend | 20. Nov. 2019 - 19.45h in Gebenstorf | Pfarrsaal der kath. Kirche

13.11.2019

Rosenkranz-Andacht in Gebenstorf jeden ersten Sonntag im Monat

Am vergangenen ersten November-Sonntag (3.11) um 15h fand das zweite Gebetstreffen in Gebenstorf statt. Mehr als 20 Gläubige haben sich zusammengefunden, um den Glorreichen Rosenkranz und den Barmherzigkeitsrosenkranz zu beten und den eucharistischen Segen zu empfangen. Das rege Interesse und die Bereitschaft, sich am Sonntagnachmittag um 15h bewusst Zeit zu nehmen, um für die Schweiz, für unsere Kirche und Pfarreien, für unsere Familien oder für uns liebe Menschen zu beten, beeindruckt mich sehr. Speziell möchte ich Frau Leonie Buschor danken, die sich sehr für diese Gebetstreffen einsetzt. Das nächste Gebetstreffen am 1.12.2019 um 15h.


Ich lade Sie alle zu den weiteren Gebetstreffen ein. Nicht Geld, sondern das Gebet macht alles möglich. Mit dem Gebet wollen wir vor allem uns selbst ändern - nicht die Anderen. Das Gebet und der Glaube geben jedem von uns die Kraft, durch die eigene Veränderung die Gesellschaft zu verändern.

05.11.2019

jeden ersten Sonntag im Monat | 15.00h | kath. Kirche Gebenstorf

28.10.2019

20. Oktober 2019 | Sonntag der Weltmission


MONAT DER WELTMISSION 2019
Das Thema des ausserordentlichen Missionsmonats lautet «Getauft und gesandt: Die Kirche Christi missionarisch in der Welt». Das Christentum versteht sich als missionarische Religion und die christlichen Kirchen sind «ihrem Wesen nach missionarisch», wie die katholische Kirche im 2. Vatikanischen Konzil sagt. Jede und jeder Getaufte ist aufgerufen, daran teilzunehmen.Unsere Feiern am Weltmissionssontag:
19.Okt. hl. Messe in Turgi, 17.30h
20. Okt hl. Messe in Birmenstorf, 9.00 Uhr
20. Okt hl. Messe in Gebenstorf, 10.30 Uhr


Was ist der Weltmissionssonntag?

Hier können Sie die Predigt nachlesen, die Pfarrer Francis anlässlich des Missionssonntages gehalten hat.
15.10.2019

Rosenkranzmonat

BildDer Oktober gilt als Rosenkranzmonat und ist - wie der Mai - als Marienmonat der Gottesmutter geweiht. Alle Gläubigen sind eingeladen, gerade in diesem Monat privat oder gemeinschaftlich den Rosenkranz zu beten.

Das meditative, wiederholende Gebet, bei dem die Gebete mit einer Schnur abgezählt werden, ist in vielen Religionen verbreitet.

Seit dem 15. Jahrhundert bemühten sich die Dominikaner um die Verbreitung des Rosenkranzgebetes in ganz Europa.
Der Sieg der christlichen Flotte über die Türken bin der Seeschlacht von Lepanto am 7. Oktober 1571 wurde der Fürsprache der Gottesmutter zugeschrieben. Weil Rosenkranz-Bruderschaften am Tag der Schlacht um den Sieg gebetet hatten, ordnete Papst Pius V. für den Jahrestag am 7.10.1572 ein Marienfest an. Sein Nachfolger, Papst Gregor XIII., gestattete am ersten Sonntag im Oktober ein "Fest des hl. Rosenkranzes" für alle Kirchen, die einen Rosenkranzaltar hatten. 1716 wurde dieses Fest auf alle Kirchen ausgedehnt. Pius X. verlegte es zu Beginn des 20. Jh.s wieder auf den ursprünglichen Termin. Im aktuellen liturgischen Kalender wird am 7. Oktober der "Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz" begangen.

Ausgehend von diesem Fest führte Papst Leo XIII. den "Rosenkranzmonat" ein, indem er die Gläugigen zum täglichen Rosenkranzgebet aufforderte.
So betet man den Rosenkranz...hier weiter lesen...
07.10.2019

Gebetsanlass | 6. Oktober 2019 | 15.00 Uhr | Kath. Kirche Gebenstorf

19.09.2019

Familienfeste - Eine einzigartige Erfolgsgeschichte

Letzten Sonntag (22.09.2019) durften wir das dritte Familienfest innerhalb von vier Monaten feiern. Nach Fronleichnam (20.Juni) und dem Schülersegnungsgottesdienst (25.August) kamen wir nun zum dritten Mal innert kurzer Zeit zusammen, um gemeinsam die Eucharistie zu feiern und auch nach der Messfeier die Gemeinschaft zu pflegen. Ich bin sehr glücklich sagen zu dürfen, dass die steigende Anzahl Besucher unserer Feste ein Beweis dafür ist, was für eine einzigartige Erfolgsgeschichte diese Familienfeste sind. Ich möchte allen beteiligten Helferinnen und Helfern herzlich dafür danken, dass sie zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Speziell möchte ich Vesna Petrusic, Steffi Zec und Manuela Sicker danken. Auch der Jubla Gebenstorf möchte ich meinen Dank aussprechen, da sie nun bereits dreimal mitgeholfen hat, den Anlass zu einem vollen Erfolg zu machen. Wir haben eine sehr tolle Jubla!

Der Erfolg der katholischen Familienfeste mit der Eucharistiefeier verbunden zeigt, wie wichtig den Menschen die hl. Messe und die Gemeinschaft ist. Die Gemeinschaft mit Gott, die wir in der Messe feiern dürfen, und die Gemeinschaft untereinander. Die Kirche ist der Ort, der für alle offen ist, die Gott mit ihren Mitmenschen, aber auch durch ihre Mitmenschen suchen. Denn im Evangelium steht, dass wir Jesus auch dadurch dienen, indem wir unseren Mitschwestern und Mitbrüdern dienen. Lassen Sie uns daher gemeinsam diesen Weg weiterbeschreiten. Gemeinschaft mit Gott in der hl. Messfeier, Gemeinschaft mit den Mitmenschen bei geselligen Anlässen und die Gemeinschaft mit Gott durch unseren Dienst an den Mitmenschen.
18.09.2019

Erntedank mit Familienfest | 22. September, 10.30h | Kath. Kirche Gebenstorf


Am Sonntag 22. Sep. 2019 feiern wir in Gebenstorf Erntedank mit Eucharistiefeier als Familienfest (mit Musik und Hüpfburg). Dieses wird von verschiedenen Schulklassen als Familienfest gestaltet sowie musikalisch speziell umrahmt.

Der Eucharistie beginnt um 10.30 Uhr in der Katholischen Kirche in Gebenstorf.

Im Anschluss der Messfeier wird vor der Kirche noch grilliert, wie schon Mal bei Familienfesten.

Dazu laden wir Sie ganz Herzlich ein.
P.S.
Am Vorabend in Turgi und am Sonntag 9h in Birmenstorf finden jeweils auch Sonntagsmessen zum Erntedank statt.
08.09.2019

Konzert - So, 15. September, 17.00 Uhr in Turgi - Dank-Buss- und Betttag


Am Sonntag, 15. September um 17.00h laden wir zum Konzert in der kath. Kirche Turgi ein, welches von unserer Organistin Liubov Nosova und Saxophonistin Judith Simon aus Schönenwerd/SO. arrangiert wird. Herzlich willkommen.
08.09.2019

CHORSONNTAG | Sonntag, 08. September 2019 | 10.30 Uhr . Kath. Kirche Gebenstorf

Die drei Chöre des Kath. Seelsorgeverbandes Birmenstorf-Gebenstorf-Turgi singen in der Eucharistiefeier am Sonntag gemeinsam!
Dieses jährlich stattfindende Ereignis, der «CHORSONNTAG» ist ein Glaubensfest – für die Singenden ebenso wie alle Mitfeiernden. Er findet am Sonntag, 08. September 2019 um 10.30 Uhr in der kath. Kirche Gebenstorf statt.
Die Kirchenpflege lädt nach dem Gottesdienst zum Apéro ein.
01.09.2019

Vorstellungsgottesdienst / Vorbereitung auf Erstkommunion 2019/20

Beim Vorstellungsgottesdienst werden die Kinder, die sich auf die Erstkommunion 2020 vorbereiten vorgestellt. Die Kinder gestalten die hl. Messe feierlich mit Liedern und Infos zu Ihren Namen und damit verbundenen Heiligen der Kirche.

Wir laden ein:
auf den 1. September 2019, 10.30 nach Gebenstorf (mit allen 3. Klassen des Pfarrverbandes)
25.08.2019

Infoabend zur Firmreise im Oktober 2019

Freitag, 30. August 2019, 19.00 Uhr im Unterbau der Kirche Turgi. Nachklangtreffen zur Firmung und Infos zur Firmreise. Firmreise findet in der 2. Herbstferienwoche statt.
Herzliche Einladung
25.08.2019

25. August um 10.30h in Gebenstorf - Familienfest mit Schülersegnung



Zum Schulbeginn laden wir alle Schülerinnen und Schüler ein, das neue Schuljahr mit einer speziellen Schülersegnung während der Eucharistiefeier zu beginnen. Familienfest mit Schülersegnung
am Sonntag 25. August, um 10.30 Uhr in der Pfarrei St. Blasius in Gebenstorf mit spezieller musikalischen Umrahmung.
21.08.2019

Mnistrantenaufnahme in Gebenstorf am 25. August, 10.30h

Am Sonntag, 25. August 2019 wöhrend der Eucharistiefeier um 10.30 Uhr werden drei Kinder aus unserer Pfarrei in die Schar der Ministranten St. Blasius in Gebenstorf aufgenommen. Nach einer intensiven Einführung werden diese drei Ministranten den Dienst am Altar ausüben. Wir freuen uns über diese Neuministranten und wünschen ihnen viel Freude an ihrer neuen Aufgabe und in der Gemeinschaft der Minis.
20.08.2019

Feste feiern, wie sie fallen...im August

6. August 2019, Fest der Verklärung des Herrn, 9.00h - Eucharistiefeier in Birmenstorf, 19.00h - Eucharistiefeier in Turgi

15. August 2019, Mariä Aufnahme in den Himmel, 9.00h - Eucharistiefeier in Turgi (Antoniuskapelle), mit Kräutersegnung

04.08.2019

Feste feiern, wie sie fallen...

28. Juni 2019, Herzjesufest, 9.00h - Eucharistiefeier in Birmenstorf

  • Name des Hochfestes: Heiligstes Herz Jesu, Feier am dritten Freitag nach Pfingsten
  • Herz-Jesu-Freitag: der erste Freitag im Monat, häufig als Messe mit sakramentalem Segen und eucharistischer Anbetung
  • biblischer Anknüpfungspunkt: Johannes 19,34
  • frömmigkeitsgeschichtliche Wurzeln: Verehrung des mit der Lanze durchbohrten Herzens und der Wunden Christi im 13./14. Jahrhundert
  • Verbreitung der Herz-Jesu-Frömmigkeit durch die Jesuiten im 16. und französische Oratorien im 17. Jahrhundert
  • 1675 Vision der Mystikerin Margaretha Maria Alacoque: Jesus zeigt auf sein Herz und verweist auf seine verschmähte Liebe, er verlangt ein besonderes Fest
  • Verbreitung des Festes in verschiedenen Diözesen Frankreichs, Italiens, Deutschlands im 18. Jh.
  • Einführung des Festes für die ganze römische Kirche 1856; mit anderem Formular wieder im Messbuch von 1970
  • zum Nachlesen...Axel Bernd Kunze (Hg.), Herz-Jesu-Gottesdienste. Pustet Regensburg 2009. 159 S.
  • 27.06.2019

    Voranzeige - Schülersegnung zum Schulanfang 2019/20



    Zum Schulbeginn laden wir alle Schülerinnen und Schüler ein, das neue Schuljahr mit einer speziellen Schülersegnung während der Eucharistiefeier zu beginnen.
    Familienfest mit Schülersegnung
    Sonntag 25. August, um 10.30 Uhr

    Pfarrei St. Blasius in Gebenstorf
    mit spezieller musikalischen Umrahmung.
    24.06.2019

    Familien-Fest zu Fronleichnam mit Essen und Konzert

    Am 20. Juni 2019 um 10.30 sind Alle (ErstkommunikantenInnen, Firmlinge, SchülerInnen)
    mit ihren Familien nach Gebenstorf zum zentralen Festgottesdienst eingeladen, wo anschliessend ein Familien-Fest für alle drei Pfarreien unseres Seelsorgeverbandes gefeiert wird, mit Essen und mit Konzert von Toby Meyer- Sänger, Songwriter & Musikproduzent - mit Liedern aus seinem neusten Album auf Mundart "Freiheit - Mini Gschicht mit Gott". Herzlich willkommen.
    Konzert-AusschnittBild
    12.06.2019

    Firmtreff

    11.06.2019

    Quiz-Fragen-Antworten zu Ostern

    Nach den Messfeiern zur Osternacht und am Ostersonntag wurden am Schluss zwei Fragen gestellt und nun hier gebe ich die versprochene Antwort:
    1) Wie lange dauert die Osterzeit?
    Im Christentum dauert die Osterzeit 50 Tage (vom Ostersonntag bis Pfingsten).
    2) Warum ist die Osterkerze so gross? Die Osterkerze ist so gross weil sie die ganze Osteroktav also vom Ostersonntag bis Weissem Sonntag (heute Sonntag der Barmherzigkeit) brannte. In dieser ganzen Woche trugen die an Osternacht Getauften weisses Kleid und feierten acht Tage lang Osterfest, wie es auch heute liturgisch gesehen der Fall ist.
    28.04.2019

    Eucharistiefeier. Gedanken der Weiterbildung zur Feier der Eucharistie.

    "Die Eucharistie wurde von Jesus selbst eingeführt, als er am Gründonnerstag, in der Nacht, bevor er verraten wurde, seinen Aposteln den Auftrag gab, das Paschamahl zu seinem Gedächtnis zu feiern. Es ist ein zentraler Auftrag, der von Jesus selbst stammt und den die Kirche seit 2000 Jahren feiert. Jeden Tag werden weltweit Tausende von Messen gefeiert, die sich zwar durch die Sprache unterscheiden, jedoch in ihren einzelnen Elementen gleich gestaltet sind. Die Feier der Messe setzt sich über alle Landesgrenzen hinweg, zerstört Isolation und verbindet uns mit allen Gläubigen weltweit. Sie verbindet uns auch mit allen Menschen weltweit, da wir in der Messe für das Heil der ganzen Welt beten. Eucharistie bedeutet: „Ich sage Dank.“ Es ist der Dank an Gott, unseren liebenden Schöpfer. Es ist wichtig, die Gläubigen mit der Liturgie vertraut zu machen. Dieses Weiterbildungs-Gedankengut soll Ihnen dazu dienen. HIER WEITERLESEN
    14.04.2019

    Spezielle Musik im Gottesdienst


    Am 13. April um 17.30h laden wir zur Eucharistiefeier in der kath. Kirche Turgi ein, welche mit spezieller musikalischen Umrahmung verschönert wird, arrangiert von unserer Organistin Liubov Nosova und Solistin Fabienne Skarpetowski (skarpetowski.com). Herzlich willkommen.
    01.04.2019


    Besuche und Krankenkommunion

    An jedem Herzjesufreitag (1. Freitag im Monat)
    besteht das Angebot der Krankenkommunion bei ihnen Zuhause. Sie können sich im Sekretariat anmelden.
    20.03.2019

    Weiterbildung zur Liturgie / Rückblick

    Am 5. März fand die Weiterbildung zur Liturgie statt, die Pater Franz-Toni Schallberger durchgeführt hat. Mehr als 30 Menschen kamen an die Heilige Messe und den anschliessenden Vortrag, den Pater Franz-Toni hielt, indem er auf verschiedene Fragen einging. Bereits während der Messe hat Pater Franz-Toni die einzelnen Elemente der Messe erklärt. Er zeigte auf, wie jeder Vorgang innerhalb der Messe, angefangen bei den Elementen des Wortgottesdienstes hin zur Gabenbereitung bis in den eucharistischen Teil, wo sich Christus den Menschen ganz hingibt, einen tiefen Sinn hat. Wir durften von Pater Schallberger erfahren, wie wichtig es ist, uns als Menschen mit unseren Schwächen vor Gott hinstellen zu dürfen, damit er uns heilen kann. Die Elemente der Liturgie sind sehr alt - und doch ewig jung. Ewig jung deshalb, weil Gott unvergänglich ist. Heutzutage suchen Menschen ihr Heil in so vielen Dingen wie Geld und Materialismus, oberflächlichen Beziehungen oder esoterischen Praktiken. Die regelmässige Teilnahme an der Messfeier schenkt uns allen einen Frieden, den die Welt nicht geben kann. Und diesen Frieden dürfen wir, so wie der Diakon oder der Priester es am Ende jeder Messe sagen, in die Welt hineintragen.
    Die fast zweistündige Weiterbildung zur Liturgie war sehr interessant und ich möchte Pater Franz-Toni herzlich im Namen des Seelsorgeverbandes für seine Ausführungen danken. Weiter ist es mir ein Anliegen, das Wissen um die Liturgie zu fördern. Dieser Vortrag war erst der Anfang meiner Bestrebungen. Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, wird auf der Homepage unseres Seelsorgeverbandes eine längere Zusammenfassung der Ausführungen abrufbar sein. Falls Sie über kein Internet verfügen, dürfen Sie sich bei mir melden. Ich werde Ihnen die Ausführungen zuschicken.
    Bei allen theoretischen Gedanken zur Messfeier dürfen wir aber nicht vergessen, was Pater Schallberger am Schluss gesagt hat. Unsere Vernunft kann nicht alles erschliessen. Auch Pater Franz-Toni fallen immer wieder neue Dinge in jeder Messfeier auf. Eine regelmässige Teilnahme an der Messe öffnet uns das Herz für das, was kein Ohr und kein Auge sehen kann. Denn die Messfeier bleibt "Geheimnis des Glaubens".
    20.03.2019

    Spezielle Musik im Gottesdienst / 19. März - Fest des hl. Josef


    Am 19. März um 19.00h Fest des Hl. Josef - Patron der Kirche
    Eucharistiefeier in der kath. Kirche Turgi.

    ________________

    Am 19. März feiern wird das Hochfest zu Ehren des Heiligen Josefs in der Messfeier in Turgi, die wie immer um 19.00 Uhr stattfinden wird. Unsere Organistin Liubov Nosova wird die Messfeier speziell musikalisch umrahmen.
    Der Heilige Josef ist der Patron der gesamten Kirche und speziell auch der Patron der Familien und Ehepaare, der Sterbenden und der Arbeiter. In einigen Kantonen der Schweiz ist der 19. März ein Feiertag. Wir wollen am 19. März ebenfalls dem Patron der Kirche unseren Dank aussprechen und unsere Bitten vor ihn bringen. Lassen Sie uns mit dem grossen Vertrauen der Heiligen Kirchenlehrerin Teresa von Avila dieses Fest feiern, die über den Heiligen Josef gesagt hat: "Ich erinnere mich nicht, ihn um etwas gebeten zu haben, was er mir nicht gewährt hätte." Herzliche Einladung an alle.
    15.03.2019

    2. Infoabend zur Firmreise

    Donnerstag, 14. März 2019 um 19.30 Uhr im Pfarrsaal Gebenstorf. Es wird das Programm der Reise bekannt gegeben.
    Herzliche Einladung
    07.03.2019

    Feier der Krankensalbung / 12. März, 15h in Birmenstorf

    Nächste gemeinsame Feier der Krankensalbung: Dienstag, 12. März 2019 15.00 Uhr in der Kirche Birmenstof. Danach Kaffee und Kuchen.
    Herzliche Einladung

    Die Krankensalbung ist das Sakrament, in dem Jesus Christus uns berührt, heilt, stärkt, ermutigt, aufrichtet und uns neu mit Gott verbindet. Sie ist kein Sterbesakrament. Sie ist ein stärkendes Sakrament, das jeder Christ bei Krankheit, bei nachlassenden Lebenskräften, in schwierigen Lebenssituationen oder vor schwerwiegenden Entscheidungen (Operationen) empfangen kann. Sie ist ein Sakrament, das man mehrmals empfangen kann.

    In unserer Pfarrei wird die Krankensalbung im Monat November und im März in speziellen Nachmittags-Gottesdiensten gespendet.
    07.03.2019

    Spezielle Musik im Gottesdienst


    Am 23. Februar, 17.30h laden wir zur Eucharistiefeier in der kath. Kirche Turgi ein, welche mit spezieller musikalischen Umrahmung verschönert wird, arrangiert von unserer Organistin Liubov Nosova. Herzlich wilkommen.
    21.02.2019

    Maria Lichtmess

    Am 2. Februar feiert die Kirche das Fest "Darstellung des Herrn", das vielerorts auch "Maria Lichtmess" genannt wird.
    Bereits im 4. Jahrhundert feierte die Kirche in Jerusalem das Fest – zunächst am 14. Februar, dem 40. Tag nach dem Fest "Erscheinung des Herrn", später dann 40 Tage nach Weihnachten, der Geburt Jesu. Es wurde bald als der erste Einzug Jesu in Jerusalem betrachtet. Aus dem Grund - auch mit Blick auf den Lobgesang des Simeon – kam es im 7. Jahrhundert zu Lichterprozessionen. Die Gläubigen wollten Christus entgegengehen, ähnlich wie sie es aus den Evangelien kannten.
    So werden heute in der Lichtmesssfeier die Kerzen gesegnet, denn Christus ist ein Licht der Welt.

    In unseren Pfarreien gestalten wir dazu spezielle Eucharistiefeiern, wie folgt:

    Samstag 2. Februar, 17.30h, Turgi
    Sonntag 3. Februar, 9.00h, Birmenstorf
    Sonntag, 3. Februar, 10.30, Gebenstorf


    Herzliche Einladung

    28.01.2019

    Bildung zur Liturgie

    Immer wieder sprechen mich Menschen an, die mehr über die Liturgie, also die unterschiedlichen Elemente der Heiligen Messe und deren Ablauf, erfahren wollen. Weltweit feiern mehr als eine Milliarde Menschen die Heilige Messe, in der sie zwar unterschiedliche Sprachen, aber alle die gleiche Liturgie verwenden. Jede und jeder von Ihnen, der einmal im Ausland eine Messe besucht hat, weiss wie schön es ist, wenn man in einem fremden Land erlebt, dass zumindest der Gottesdienst genau gleich gestaltet ist wie bei uns. Die Musik ist vielleicht anders, die Sprache ist anders, aber wir können überall die gleichen Elemente entdecken, die auch bei uns in der Messfeier vorkommen. In einer Zeit immer enger werdender Grenzen und nationaler Verschlossenheit wissen wir, dass die katholische Liturgie alle Grenzen durchbricht und Menschen unterschiedlicher Herkunft verbindet.

    Es ist wichtig, dass wir als Katholiken uns mit der Liturgie auseinandersetzen. Voraussichtlich am 5. März, um 19.30 Uhr, wird eine Erwachsenenbildung stattfinden, an welcher der bekannte und lokal verwurzelte Pater Franz-Toni Schallberger über die Liturgie referieren wird. Genaueres erfahren Sie in der nächsten Ausgabe der Horizonte. Ich ermutige Sie, Ihre Fragen zur Liturgie mir zu senden, damit Pater Franz-Toni darauf eingehen kann. Sie können per Mail oder Brief ans Sekretariat Birmenstorf Ihre Fragen zuschicken. Ich freue mich bereits jetzt auf diesen Anlass, der auf die Schönheit der Liturgie eingehen wird. Euer P. Adam
    28.01.2019

    Rückblick auf das Patrozinium, 27. Januar 2019

    Ich möchte den zahlreichen Besuchern danken, die an das Patroziniumsfest letzten Sonntag gekommen sind. Wie ich in der Predigt bereits ausführte, bin ich immer wieder überrascht, wie beliebt das Fest zu Ehren des Heiligen Blasius ist. Jung und Alt haben sich wieder einmal zusammengefunden, um unseren Namenspatron zu feiern. Speziell möchte ich dem Kirchenchor und seiner Dirigentin, Frau Lore Nöthiger, für die musikalische Umrahmung danken. Ebenfalls danke ich Frau Ursula Küng und ihren Helferinnen und Helfern für die schöne Gestaltung des Apéros, welcher nach dem Gottesdienst im Gemeindesaal stattgefunden hat. Auch einen grossen Dank an unsere Sakristanin Hildegard Deck, die sehr viel rund um das Fest geleistet hat und die vielen Ministrantinnen und Ministranten sehr gut auf den Gottesdienst vorbereitet hat. Unsere Pfarrei ist dank ihnen und Ihnen (alle Pfarreiangehörigen) allen lebendig und spricht alle Generationen an. Wir werden diesen Weg weitergehen. Euer P. Adam
    28.01.2019

    Waldweihnacht - 22.12.2018 um 17.00Uhr

    16.12.2018

    Seniorennachmittag - am 12. 12. 2018

    Am Mittwoch 12. Dezember um 14.00 Uhr findet der Seniorennachmittag mit dem Krippenspiel in der kath. Kirche Gebenstorf statt. Anschliessend im Gemeindesaal werden Weihnachtslieder gesungen und die Zeit bei einem Zvieri und einem gemütlichen Beisammensein verbracht. Herzliche Einladung.
    09.12.2018

    Kirchenpflegewahlen

    Herr Igor Kos hat sich bereit erklärt, für die Kirchenpflege zu kandidieren. Herr Kos lebt in Turgi, hat Finance an der Universität Zürich studiert und würde im Falle seiner Wahl das Finanzressort der Kirchenpflege übernehmen. Die Kirchenpflege empfiehlt Ihnen seine Wahl.
    27.11.2018

    Schönes zum Advent basteln und gestalten.

    Mittwoch, 28. November, 14 Uhr - Grosseltern-Enkelnachmittag im Gemeindesaal Gebenstorf
    Grosseltern mit ihren Enkeln ab Kindergartenalter können miteinander etwas Schönes zum Advent basteln und gestalten.
    Kosten: 7 Fr. pro Kind (Bastelmaterial und kleines Zvieri)
    Anmelden bis Montag, 26. November bei
    Elisabeth Zmoos: 056 223 30 04 oder Petra Müller: 056 223 01 49
    Wir freuen uns auf viele grosse und kleine Adventsbastler/innen
    Frauengemeinschaft Gebenstorf
    26.11.2018

    Feier der Krankensalbung / 13. November, 14h in Turgi


    Die Krankensalbung ist das Sakrament, in dem Jesus Christus uns berührt, heilt, stärkt, ermutigt, aufrichtet und uns neu mit Gott verbindet. Sie ist kein Sterbesakrament. Sie ist ein stärkendes Sakrament, das jeder Christ bei Krankheit, bei nachlassenden Lebenskräften, in schwierigen Lebenssituationen oder vor schwerwiegenden Entscheidungen (Operationen) empfangen kann. Sie ist ein Sakrament, das man mehrmals empfangen kann.

    In unserer Pfarrei wird die Krankensalbung im Monat November und im März in speziellen Nachmittags-Gottesdiensten gespendet.

    Nächste gemeinsame Feier der Krankensalbung: Dienstag, 13. November 2018 14.00 Uhr in der Kirche Turgi.
    Herzliche Einladung
    11.11.2018

    10. / 11. November 2018 - Sonntag der Völker mehrsprachig und mit Predigttausch und


    «Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, beschützen, fördern und integrieren» dazu werden wir eingeladen am Sonntag der Völker. In einer Zeit, wo viele eher die Notwenigkeit von Abgrenzung oder sogar Abschottung betonen, ist das nicht überall gerne gehört. Aber dieser Aufruf aufzunehmen, zu beschützen, zu fördern und zu integrieren ist eigentlich eine Überschrift über die Eucharistiefeier, denn in ihrem Zentrum steht die Gemeinschaft, die wir in all unserer Pfarreien am 10./11. feiern. Sa, 17.30 Uhr in Turgi; So, 9.00 Uhr in Birmenstorf; So 10.30 Uhr in Gebenstorf; ist bei uns zum Predigttausch der reformierte Pfarrer eingeladen, der bei uns predigen wird. In Birmenstorf wird dieser Anlass als besondere mehrsprachige Feier gestaltet, umrahmt von Alphornmusik. Herzliche Einladung.
    04.11.2018

    Eucharistiefeier am 3./4. November

    Am kommenden Wochenende laden wir alle zu unseren Eucharistiefeiern ein:

    Pfarrei Christkönig in Turgi: Samstag 3. November, um 17.30 Uhr

    Pfarrei St. Leodegar in Birmenstorf: Sonntag 4. November, um 9.00 Uhr

    Pfarrei St. Blasius in Gebenstorf: Sonntag 4. November, um 10.30 Uhr

    01.11.2018

    ZUM TAG DER VÖLKER | INTERNATIONALE TEILETE

    SONNTAG, 11. NOVEMBER 2018 | 10 Uhr | Kath. Kirche Turgi

    Wir wollen teilen!
    Eine schöne Geschichte dazu ist die von St. Martin, dem ersten Heiligen der Geschichte, der kein Märtyrer war.

    In der Feier in der Kirche, die der INTERNATIONALEN TEILETE vorangeht und bei der ALLE herzlich willkommen sind, wird von eben diesem St. Martin erzählt werden und um - nicht nur - anlässlich des   Tages der Völker - Frieden zwischen allen Völkern und Menschen gebetet.

    Eine Kommunionfeier findet nicht statt.

    Diesmal teilen wir Kulinarisches aus den verschiedensten Ländern im Unterbau.

    Wir dürfen uns auf Gerichte freuen, die aus der Heimat einiger unserer  Mitbürgerinnen und Mitbürger stammen und von ihnen mit viel Hingabe vorbereitet werden. Schweizer Köstlichkeiten werden da natürlich auch nicht fehlen.

    Kollekte zugunsten «Migratio»

    FLYER_INTERNATIONALE TEILETE

     
    01.11.2018

    Allerheiligen & Totengedenken


    An Allerheiligen gedenken wir besonders all unserer lieben Verstorbenen.

    Für jene, von denen wir uns seit dem letzten 1. November verabschieden mussten, wird in der Gedenkfeier eine Kerze entzündet.

    Diese kann beim Auszug auf den Friedhof von den Angehörigen abgeholt und aufs Grab gestellt werden.

    Genaue Infos im Pfarrblatt
    26.10.2018

    MESSFEIER ZUM SONNTAG DER WELTMISSION 21. Oktober 2018

    http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR5ld5CmuX1IWliBvt2qV_4iwLv-DhwoNPArL07dd2bIQNYnKItjkBq1Uei

    Am 21. Oktober feiern wir den Sonntag der Weltmission. Wir tun dies bewusst als Teil der weltumspannenden Gemeinschaft der Kirche. Nicht nur hier bei uns, sondern überall auf der Welt, wo die Menschen zusammenkommen, um Gottes Gegenwart zu feiern; auf allen Kontinenten und auch in Peru. Peru ist das Land, das dieses Jahr im Mittelpunkt des Monats Oktober steht. Weiter lesen...

    21.10.2018

    Firmung 2018

    Fastentuch
    Am Samstag, 20. Oktober, 16:00 in der Kath. Kirche Gebensorf
    feiern wir, 33 Firmlinge aus 3 Pfarreien (G_B_T), den Firmgottesdienst mit dem Generalvikar Markus Thürig. Anschliessend Apéro. Herzliche Einladung!
    19.10.2018

    Firmung 2018

    10.10.2018

    DANIEL IN DER LÖWENGRUBE

    Samstag, 13. Oktober 2018 | 17.30 Uhr | Kath. Kirche Turgi



    Alles dreht sich um Daniel in der Löwengrube - vier Tage lang singen, spielen, basteln einige Kinder aus Birmenstorf, Gebenstorf und Turgi zusammen und bereiten als Abschluss eine Aufführung vor.

    Dieses Jahr sind nur wenige Kinder dabei. Diese Kinder hoffen auf ein tolles Publikum und laden drum ganz herzlich ein!

    Es wäre eine tolle Unterstützung, wenn diese Nachricht noch weitere Verbreitung fände! In der Nachbarschaft, im Kreis der Mailkontakte, in der Familie ...

    ... und wenn dann ganz Viele kommen 😊

    Herzliche Grüsse Diakon Peter Daniels + Verena Frei + Margit Klusch

    Eintritt frei - Kollekte zugunsten der Stiftung Theodora
    10.10.2018

    Interreligiöse Bildungsreihe

    09.10.2018

    Eucharistiefeier zum hl. Franziskus, Patron der Natur

    04.10.2018

    Erntedank


    Liebe Kinder, liebe Eltern
    Gerne laden wir euch zur Eucharistiefeier
    in Turgi am 22. September 2018, 17.30 Uhr ein.
    in Birmenstorf am 23. September 2018, 9.00 Uhr ein.
    in Gebenstorf am 23. September 2018, 10.30 Uhr ein.

    In dieser hl. Messe feiern wir mit der ganzen Pfarrei das Erntedankfest mit der Segnung der Erntegaben.
    15.09.2018

    Nächster Firmtreff

    27.08.2018

    Theo-Café

    caffeeTheo

    Am letzten August-Sonntag, (26.08) nach der Eucharistiefeier laden wir Sie wieder Mal herzlich ein zu einem Gespräch beim Kaffee im Pfarrsaal, wo es Möglichkeit geben wird, das aktuelle Thema der Sonntagspredigt zu kommentieren.

    Herzliche Einladung
    04.08.2018

    Feiern Sie Weihnachten mit uns

     

    Überall auf der Welt feiern Christen in den nächsten Tagen die Geburt unseres Herrn Jesus Christus.
    Unsere Pfarrei Christkönig in Turgi lädt Sie am 24., 25. und 26. Dezember zu mehreren Gottesdiensten ein, und zwar:

    • Am Heiligen Abend, 24. Dezember, um 17.00 Uhr – Familienweihnacht mit Krippenspiel;

    • Am Heiligen Abend, 24. Dezember, um 23.00 Uhr – zur festlichen Mitternachtsmesse, musikalisch begleitet von Kirchenchor;

    • Am Weihnachtstag, 25. Dezember, um 9.00 Uhr – zur festlichen Eucharistiefeier,

    • Am Stephanstag, 26. Dezember, um 10.30 Uhr – zur Eucharistiefeier  mit Weinsegnung in der Antoniuskapelle

    24.12.2017

    Feiern Sie Weihnachten mit uns



    Überall auf der Welt feiern Christen in den nächsten Tagen die Geburt unseres Herrn Jesus Christus.

    Unsere Pfarrei St. Blasius in Gebenstorf lädt Sie am 24., 25. und 27. Dezember zu mehreren Gottesdiensten ein, und zwar:

    • Am Heiligen Abend, 24. Dezember, um 16.00 Uhr – Familienweihnacht mit Krippenspiel;

    • Am Heiligen Abend, 24. Dezember, um 22.00 Uhr – zur festlichen Mitternachtsmesse;

    • Am Weihnachtstag, 25. Dezember, um 10.30 Uhr – zur festlichen Eucharistiefeier, musikalisch begleitet von Kirchenchor;

    • Am Johannestag, 27. Dezember, um 9.00 Uhr – zum Wortgottesdienst mit Weinsegnung


    24.12.2017

    Theo-Café

    caffeeTheoNEWS

    Am 4. Advent nach der Eucharistiefeier laden wir Sie herzlich ein zu einem Gespräch beim Kaffee im Pfarrsaal, wo es Möglichkeit geben wird, das aktuelle Thema der Sonntagspredigt zu kommentieren.

    Herzliche Einladung
    21.12.2017

    UNSERE WERTE - UNSERE RECHTE | Schutz und Verantwortung

    5-teilige Veranstaltungsreihe
    der oekumenischen Erwachsenenbildungsgruppe Gebenstorf
    jeweils freitags 19.30 - ca. 21.30 Uhr
    27. Oktober / 3., 10., 17. und 24. November 2017

    reformiertes Kirchgemeindehaus Gebenstorf

    www.PodiumWasserschloss.ch

    Eintritt frei - Kollekte
    Hier geht's zum Flyer: Unsere Werte_unsere Rechte_OktNov2017
    29.08.2017

    AMTSEINFÜHRUNG VON PATER ADAM

    Seit 1. August 2017 hat Pater Adam die Pfarrverantwortung für die drei Pfarreien in unserem Seelsorgeverband übernommen.
    Wir heissen Pater Adam in unseren 3 Pfarreien herzlich willkommen und feiern mit ihm seine Amtseinführung:

    Turgi
    Samstag, 16. September 2017 - 17.30 Uhr 
    Erntedank-Gottesdienst
    mit Ministranten-Aufnahme und -Verabschiedung

    Birmenstorf
    Sonntag, 24. September 2017 - 10.00 Uhr
    Patrozinium

    Gebenstorf
    Sonntag, 22. Oktober 2017 - 9.00 Uhr
    Erntedank-Gottesdienst
    Wie Sie schon wissen, hat meine bisherige Anstellung als Jugendseelorger (Unterricht und Projekte) des Pfarrverbandes ab dem 1. August 2017 einen neuen Akzent erhalten. Mit Diakon Peter Daniels übe ich neu die Pfarrverantwortung für die drei Pfarreien in unserem Seelsorgeverband aus.
    Viele von Euch kennen mich schon, wie z.B. Jugendliche mit ihren Familien, Gruppenmitglieder, Kirchenbesucher. Auf neue Begegnungen freue ich mich ganz besonders, denn die Seelsorge lebt von der Begegnung mit Menschen. Deshalb möchte für Euch Alle da sein, ohne Vorurteile und ohne Vorbehalte.
    Es ist mir vor allem ein Anliegen, dass wir verschiedene Arten der Begegnung verwirklichen können, ob in den Kirchen, in den Vereinen, beim Kaffee nach der Sonntagsfeier oder bei den Feiern der Sakramente wie Taufe oder Ehe, die unser Leben bewegen. Als offener Mensch freue ich mich, liebe Angehörige des Seelsorgeverbandes, mit Euch in Kontakt zu kommen.
    Euer Pater Adam

     

     
    07.08.2017